Terrarium

Kategorie: Déco intérieure Dateigröße: 701.27 KB

Dieses Terrarium besteht aus zwei Teilen für den Würfel und einem Basisobjekt. Es müssen vier Terrariumseiten und ein Terrariumboden gedruckt werden. Die vier Seiten werden zusammen und an den Boden geklebt. In jedes Seitenteil werden Glas- oder Acrylteile geklebt. Dieser Würfel wird dann auf die Basis gesetzt.


MATERIAL

  • Plexiglas
  • Cutter oder Kartonschneider
  • Bleistift
  • Lineal

DAS PROJEKT IN EINZELNEN SCHRITTEN

Schritt

1

Für den Bau eines Terrarium mit Hilfe des 3D-Druckers müssen Sie sechs Einzelteile ausdrucken: Sie benötigen vier Seitenteile, ein Bodenteil und ein Sockelteil.

2

Sobald Sie alle Teile gedruckt haben, können Sie mit den Fenstern des Terrariums beginnen. Dremel empfiehlt Ihnen, klare Plexiglas- oder Kunststoffplatten mit einem Cutter oder Kartonschneider zu schneiden.

3

Zeichnen Sie die einzelnen Scheiben auf dem von Ihnen gewählten Fenstermaterial vor, damit die Maße der Teile stimmen, bevor Sie mit dem Schneiden beginnen. Sobald Sie die Umrisse markiert haben, verwenden Sie ein Lineal, um an den vorgezeichneten Linien entlang zu schneiden.

4

Die Fenster sind nun ausgeschnitten und können in die Fensterrahmen des Terrariums eingesetzt werden. Wir empfehlen Ihnen die Verwendung einer Heißklebepistole, um die Fensterscheiben sicher am Rahmen zu befestigen. Um eine möglichst saubere Oberfläche zu erhalten, empfehlen wir Ihnen, einen dünnen Streifen Heißkleber entlang der Parallelkanten des Rahmens zu ziehen.

5

Setzen Sie das zugeschnittene Fenster ein, solange der Kleber noch heiß ist, und drücken Sie fest nach unten, um eine sichere Abdichtung zu gewährleisten.

6

Tragen Sie an den gegenüberliegenden Parallelkanten eine dünne Schicht Kleber auf das Fenster auf, so nah wie möglich an der Kante des Fensterrahmens.

7

Jetzt, wo die Fenster vollständig eingesetzt sind, können Sie die Konstruktion zum Endprodukt zusammensetzen. Wir empfehlen Ihnen die Verwendung einer Heißklebepistole, um die Fenster sicher in dem fertiggestellten Terrarium zu befestigen. Legen Sie das Bodenteil des Terrariums für einen leichteren Aufbau in die Mitte Ihrer Arbeitsfläche. Platzieren Sie die übrigen Fenster rund um das Bodenteil, sodass Sie die Form eines Terrariums erhalten. Geben Sie großzügig Kleber in die Rille am Bodenteil und führen dann das entsprechende Fenster in diese Rille ein. Achten Sie darauf, dass die glatte Kante oben liegt.

8

Geben Sie Kleber sowohl auf die Klebestelle am Fenster als auch in die senkrechte Rille des Terrariumbodenteils. Wiederholen Sie die Schritte 7 und 8 bis zur Fertigstellung.

9

Setzen Sie jetzt das fertig montierte Terrarium in einem geeigneten Winkel auf den Sockel, sodass der Inhalt nicht herausfallen kann. Füllen Sie das Terrarium mit Erde und Pflanzen. Dies wird Ihr Zimmer beleben!

Project Details Dremel 3D Project